Einfach mal zu Basics greifen

, Permalink

Einfach mal wieder zu Basics greifen… ist das zu normal? Was genau ist denn überhaupt normal. Bedeutet normal der Norm zu entsprechen oder ist es 0815 und Einheitsbrei. Instagram & Co. zeigt mir in meinem Feed irgendwie nichts normales mehr. Keine Looks, die ich auf der Straße tragen kann im Alltag. Für mich war Instagram immer eine Inspirationsquelle, aber mittlerweile versucht irgendwie jeder immer mehr und mehr zu wollen und zu machen und die Looks, die man tagtäglich tragen kann, werden irgendwie in den Hintergrund gedrängt. Sind diese Looks einfach zu langweilig, oder ist es einfach zur Zeit so, dass man immer mehr machen muss? Natürlich macht es sehr sehr viel Spaß mit der Mode zu spielen und immer mal wieder neue Sachen auszuprobieren, doch ab und an zu normalen Basics greifen und daraus einen ganzen Look zu kreieren, finde ich doch sehr angenehm. Vor allem ist es beruhigend, etwas im Schrank zu haben, worauf man zurück greifen kann, wenn man morgens eh schon spät dran ist und man nicht weiß, was man anziehen soll. Ganz ehrlich, nicht jeder kann jeden Tag aussehen wie aus einem Lifestyle Magazin entsprungen. Normal kann manchmal auch sehr spannend und aufregend sein.

Meine Lieblingsbasics und fast schon Lifesaver am Morgen sind definitiv eine gut sitzende Jeans, ein Shirt und ein toller Blazer. Diese drei Teile gehen einfach immer und sind schnell kombiniert und auch schnell angezogen.

Ich habe euch hier mal ein paar Basicteile verlinkt, mit denen ihr nichts falsch machen könnt und die einen „ich hab mal wieder nichts anzuziehen“ Tag retten können.

Wie steht ihr zu Basics? Findet ihr einen kompletten Look mit Basics zu langweilig, oder wollt ihr mehr solche Looks sehen?

redVII
redO

 

red
5
1 Comment
  • Lydia
    Januar 25, 2018

    Hallo,
    ich finde solche Outfits, denn ich bin auch eine ganz normale Frau die im Büro arbeitet und
    sich nicht jeden Tag bis auf das letzte Detail rausputzt im zurecht macht. Also bitte mehr von Outfits für die „Otto-Normal-Verbraucher“ 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.