Rosen-Apfel-Muffin

1 , , , Permalink

IMG_1480

Sehen die nicht richtig köstlich aus. Man möchte meinen, die sind sehr kompliziert, aber die sind sooo einfach zu machen. Meine Kollegin aus der Arbeit hat sie nachgebacken mit ihren Kindern und die waren total begeistert. Funktioniert auch super mit Filoteig.

Hier gibt es das Rezept:

Zutaten:

  • 1 Blätterteig
  • 3 EL Xucker (geht natürlich auch normaler Zucker, wer mag)
  • 2 TL Zimt
  • 3 Äpfel

 

Zubereitung:

Die Äpfel mit einer Reibe in Scheiben schneiden. Den Blätterteig ausrollen und in 5 gleich dicke Streifen schneiden (längs). Auf dem Blätterteig dann Zimt-Xucker verteilen. Anschließend die geriebenen Äpfel wie Dachziegel auf dem Teig verteilen, sodass Sie oben immer etwas rausstehen. Unten sollten Sie mit dem Rand des Teiges bündig sein. So macht ihr es mit jeder Reihe.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Das Ganze dann einrollen und in eine Muffinform geben. Dann auf das Muffinblech legen und ab in den Ofen für 15 Minuten. Ihr könnt das Ganze noch mit Eigelb bestreichen, jedoch habe ich es nicht getan, da mir da beim ersten Mal der Teig angebrannt ist.

IMG_1448

 

IMG_1451

 

IMG_1453

Wie ihr seht super einfach und macht viel her.

Perfekt, wenn sich mal ein Besuch kurzfristig ankündigt.

IMG_1471

 

IMG_1480

 

IMG_1480

 

xoxo Elisabeth

 

2
1 Comment
  • Sara
    Dezember 21, 2015

    Ooooh, die sehen wirklich köstlich aus!!!!

    Muss ich definitiv ausprobieren ^^

    ♥ Sara von The Cosmopolitas

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


test