Monki Black Dress & Silver Heels

0 , Permalink

Heute geht es auf dem Blog nicht nur um mein neues Outfit, was ich euch zeigen möchte, sondern ich möchte euch gerne mal ein paar Fragen stellen. Es geht um ein Thema, das mich schon lange beschäftigt bzw. zum Nachdenken gebracht hat und ich würde gerne eure Meinung dazu hören. Es ist eine Gradwanderung und ich hoffe, ihr versteht mich hier richtig. Ich wollte einfach mal etwas klarstellen.

Es ist noch nicht sehr lange her, da hat mich jemand gefragt, wieso ich als Blogger eigentlich nicht DIESE Gucci Tasche oder DIESE Chanel Tasche habe? Ich habe es einfach mal so abgetan, denn ich besitze wirklich nicht viele Designer Taschen. Doch in diesem Post soll es nicht darum gehen, wieviele Taschen ich habe, sondern um den Gedanken, der bei dieser Frage eine große Rolle spielt.

Müssen Blogger alle dieselben Taschen haben und vor allem:

Müssen sie Designer Taschen haben? 

Man muss sich vor Augen halten, dass DIESE Taschen meist mehr als ein Monatsgehalt von „normal“ arbeitenden Menschen kosten. Auch wenn man sie bei Instagram & Co. jeden Tag gezeigt bekommt, ist es nicht so, dass JEDER sich diese Taschen leisten kann und das dazu noch gefühlt jede Woche. Es gibt Unterschiede, die ich hier nicht aufzählen muss, denn ihr wisst, wer die GROßEN Blogger sind, wer es eben „nur“ als Hobby betreibt und nicht hauptberuflich macht und wer sponsored by Daddy sich eben diese Sachen leisten kann.

Ich finde, man sollte den jungen Lesern schon mal vor Augen halten, dass es nicht normal ist, wenn eine 20 jährige mit einer 2.000 Euro Tasche an der Schulter durchs Leben läuft. Es ist nicht normal. Es ist die Ausnahme. Es ist sehr sehr viel Geld, was man sich verdienen muss und das meist nicht in einem Monat, sondern man eben auch darauf ein paar Monate mehr sparen muss.

Ich wurde so erzogen, dass man dafür arbeiten muss, wenn man etwas haben möchte. Ich finde, es soll jedem gegönnt sein, der sich diesen Luxus „leisten“ kann,  jedoch wollte ich euch hier ein wenig aufklären, dass es eben keine Selbstverständlichkeit ist, Designer Taschen zu haben.

Meine schon sehr lange angeschmachtete Tasche steht immer noch im Yves Saint Laurent Store in München und wartet darauf, von mir gekauft zu werden. Irgendwann wird sie mir gehören, doch bis dahin gehe ich noch ein wenig arbeiten.

Ich hoffe, ihr versteht mich mit diesem Post richtig und könnt nachvollziehen, dass nicht jeder Blogger einen Schrank voller Designertaschen im Wert von einem Spitzen Auto oder gar einem Haus zuhause hat und das auch nicht haben muss. Wie denkt ihr darüber?

IMG_0709
IMG_0695
IMG_0712
IMG_0693
IMG_0696
5

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


test