Eine Woche Digital Detox / It is ok to be offline

0 , Permalink

Einfach mal abschalten. Einfach mal das Handy weglegen und sich eine Auszeit nehmen. Genau das sollte man sich ab und an gönnen. Digital Detox sollte jeder mal ausprobieren. Wir sind viel zu sehr auf das Handy fixiert und vor allem, wenn man Instagram aktiv betreibt, schaut man, wenn man ehrlich ist, die ganze Zeit nur auf das Handy. Es ist nicht nur das Posten eines Bildes am Morgen, man schaut auch ständig darauf, wer es alles geliket hat, ob neue Follower dazu gekommen sind, was sonst noch so in der digitalen Welt ab geht.

Doch muss man das?

Muss man ständig informiert werden, wer die neueste Gucci Tasche trägt, wer wieder mit einem Avocado Toast vor dem neuesten Cafè sitzt? Ich denke nicht. Schaut man sich mal um, sind sogar die Jugendlichen nur damit beschäftigt in ihr (natürlich das neueste) Smartphone zu starren. Ich finde das echt erschreckend. Klar, bin ich manchmal nicht anders, doch man sollte wirklich sich vor Augen halten, dass das richtige Leben außerhalb des Smartphones abläuft. Ständig auf dem Laufenden zu sein, was Personen machen, die man nicht mal kennt, wieso ist das so wichtig. Manchmal kommt mir der Gedanke, dass ich sehr sehr froh bin, dass ich in einer anderen Generation aufgewachsen bin. Es gab noch keine Smartphones. Man verabredete sich mit dem Telefon oder ist einfach schnell mit dem Rad zur Freundin gefahren. Heute unterhält man sich mit dem Gegenüber und schaut dabei immer wieder auf sein Handy.

Sind wir ohne Handy überhaupt noch gesellschaftsfähig

Ich möchte euch hier keine Moralpredigt halten, was das Handy angeht, denn ich bin auch ziemlich schlimm. Ich habe nur für mich gemerkt, dass ich abends das Handy am besten mindestens 3 Stunden vor dem Schlafen gehen, weg legen muss, damit ich gut schlafen kann.  Ich bin wesentlich ausgeruhter und entspannter, wenn ich mal ein paar Stunden nicht aufs Handy schaue.

 it is ok to be offline

Diese eine kurze Woche Digital Detox hat mir auf jeden Fall gezeigt, dass es auch noch ohne Handy geht und ich nicht gleich Entzugserscheinungen bekomme. Ich kann euch das nur empfehlen und euch auch mal Zeit für euch und eure Lieben zu nehmen, und das Handy mal komplett wegzulegen und auszuschalten. Versucht es. Man muss nicht immer up to date sein. Es reicht auch noch wenn man am nächsten Tag auf sein Handy schaut und sieht wo man die neueste Acai Bowl essen kann und die ausgefallenste Matcha Latte (schmeckt mir übrigens null komma null, ich finde es schmeckt wie als würde man Erde essen)  trinken kann. Ich werde bestimmt öfter mal solche Tage einlegen, an denen es einfach ausgeschaltet sein wird.

thecurvyfashionsalad-asos-curveII
thecurvyfashionsalad-asos-curveIV

thecurvyfashionsalad-asos-curveVIII
thecurvyfashionsalad-asos-curveIII

What I bought

2

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.