Last Outfit Post 2017: Trendpiece Lederrock

0 , Permalink

Dieses Jahr habe ich mich entschieden keinen Jahresrückblick zu schreiben. Dieses Jahr war einfach nichts spannendes dabei, was für euch interessant wäre. Deshalb lasse ich den Jahresrückblick dieses Jahr einfach mal aus. Nächstes Jahr wird bestimmt dafür umso spannender. Heute gibt es für euch daher meinen letzten Look aus 2017. Trendpiece Lederrock. Entweder man hasst den Look, oder man liebt ihn. Ich glaube dazwischen gibt es nichts. Der Lederrock war dieses Jahr ein wirkliches Trendpiece und ich war wirklich sehr lange auf der Suche danach. Diesen habe ich bei (wie kann es anders sein) Asos Curve geschossen und ich ziehe ihn ...

Shine bright and let it sparkle

0 Permalink

Zu keiner Zeit im Jahr sieht man mehr Glitzer und Sparkle als zu Weihnachten und Silvester. Ich muss sagen mich packt auch jedes Jahr das Funkel Fieber und ich liebe es in meine Outfits ein bisschen Glitzer und Glamour zu bringen. Sei es nur wie hier mit einem Pailletten Top oder ein ganzes Outfit. Pailletten haben es mir in diesem Jahr besonders angetan. Ich finde sie peppen jedes Outfit auf und man zieht immer alle Blicke auf sich. Ich schaue immer gerne hin, wenn es wo funkelt und glänzt, ihr auch? Bei den Weihnachtsfeiern und Silvesterparties wird immer um die Wette ...

Mango Violeta Velvet Pants & Fake Fur Coat Love

1 , Permalink

Dieses Outfit haben wir letzten Sonntag noch ganz schnell vor dem Schneegestöber geshootet. Zur Zeit ist es echt nicht einfach die Outfits zu fotografieren, denn das Licht ist im Winter nun mal nicht sehr gut. Doch wir haben einiges geschafft und die Ergebnisse gibt es nach und nach auf dem Blog. In diesem Outfit habe ich gleich drei Trendpieces miteinander vereint. Velvet Pants, Fake Fur Coat und a Touch of Red. Samthosen sind wirklich total im Trend und ich finde diese hier von Mango Violeta einfach nur super bequem und stylisch. Es ist eine Samtleggins mit besonderem Extra am Saum. Man ...

More Me-Time Please

0 Permalink

Kurz vor Weihnachten ist es irgendwie jedes Jahr so, dass ich mir mehr Gedanken mache. Vor allem um mich und meine Zukunft und um das, was hinter mir liegt. Ich stelle mir jedes Jahr die selbe Frage: Wo will ich hin und was habe ich bisher gemeistert. Letzteres kann ich zum Glück mit immer mehr Dingen bestücken, denn ich bin stolz auf das, was ich bisher geschafft habe. Das macht man irgendwie viel zu selten, sich vor Augen zu halten, was man schon alles geschafft hat. Mir gibt das wirklich sehr viel. Man denkt sowieso viel zu sehr an die ...